Besucherregelung ab dem 23.09.2021 für das St. Marien Hospital Lünen

Besuche im Krankenhaus sind wieder umfassend möglich gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW (CoronaSchVO) vom 20.08.2021, sowie der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales vom 9.9.2021. Gleichzeitig sind wir aber weiterhin aufgefordert, den Eintrag des SARS-CoV-2 Virus in das Krankenhaus möglichst zu verhindern. 

Mit Stand 17.09.2021 liegt die Impfquote deutschlandweit bei 63%, d. h. im Umkehrschluss ist weiterhin ein nicht unerheblicher Teil der Bevölkerung nicht geschützt. Zum Schutz unserer Patienten:innen und auch für Ihren Schutz, als Besucher:innen bleiben die Besuchsbedingungen grundsätzlich bestehen. Diese Besuchsbedingungen wurden jedoch entsprechend der aktuellsten Verordnung angepasst:

  • Ab sofort gilt die 3-G Regel: genesene, geimpfte und getestete Personen dürfen ins Krankenhaus, wenn Sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Als Nachweis gilt ein max. 24 Stunden alter PoC-Test (Antigen Test) oder der Impf-/ Genesungsnachweis (Impfpass, bzw. in der App
  • Für alle Besucher:innen gelten die AHA-Regeln: Im Haus besteht eine Maskenpflicht (FFP-2 ohne Ausatemventil) und das Gebot, nach Möglichkeit durchgängig den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Zur Wahrung der Hygiene ist eine Händedesinfektion bei Betreten des Krankenhauses zwingend notwendig.
  • Alle Besucher:innen müssen sich namentlich und mit Uhrzeit registrieren lassen. 
  • Pro Zimmer ist immer nur eine Besuchsperson zugelassen. 
  • Die Besuchszeit pro Besucher ist aufmaximal 30 Minuten beschränkt, damit alle Patient:innen die Möglichkeit haben, Besuch zu empfangen.

Wir benötigen daher in allen Fällen einen negativen POC-Test eines zertifizierten Zentrums. Zugelassene Teststellen im Kreis Unna finden Sie im Internet unter: www.kreis-unna.de/hauptnavigation/kreis-region/politik-verwaltung/kreisverwaltung/gesundheit-und-verbraucherschutz/gesundheitsschutz-und-umweltmedizin/schnelltests-im-kreis-unna/.
 

Diese Regeln dienen zum Schutz unserer Patient:innen - Ihrer Angehörigen, Freunde und Bekannten - sowie zu Ihrem. Daher bitten wir Sie, dass alle Besuche während des Krankenhausaufenthalts möglichst von einer einzigen Person getätigt werden, um das Infektionsrisiko weiter einzuschränken.

Bitte beachten Sie außerdem folgende Hinweise zum Betreten unserer Einrichtung:

  • Die aktuellen Besuchszeiten sind:   tgl. von 15 bis 19 Uhr -  letzter Einlass: 18:30 Uhr
  • Das Betreten ist nur möglich, wenn der Besucherausweis und die Datenschutzerklärung vollständig ausgefüllt wurden und keine SARS-CoV-2 Infektion vorliegt.
  • Mit dem 3-G Nachweis (24h alter PoC-Test, Impf- oder Genesungsnachweis) melden Sie sich am Haupteingang an und weisen sich aus (Personalausweis, Führerschein).
  • Die Hygienevorgaben (AHA-Regeln entsprechend der Hygienevorgaben) des Krankenhauses sind während des Besuchs durchgehend zu beachten.
  • Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren benötigen für den Einlass eine von den Erziehungsberechtigten vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung.
  • Bei Kindern unter 12 Jahren, die in der Regel ungeimpft sind, kann in Ausnahmefällen eine Einzelfallentscheidung mit dem Behandlungsteam vereinbart werden. Die
    Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten ist ebenfalls erforderlich.


Die Geburtsbegleitung durch einen Partner/Angehörigen ist weiterhin möglich, die Koordination erfolgt über die geburtshilfliche Klinik.

Ausnahmen für Schwerstkranke oder Sterbende sind darüber hinaus in Absprache mit dem Stationsteam möglich.

WICHTIG: Bei Besuchen auf den Infektionsstationen und Intensivstationen besprechen Sie die Regelungen bitte zunächst individuell telefonisch mit dem behandelnden Team oder der Station.
 

Bitte beachten Sie: 
Wir haben gemeinsam eine große Verantwortung für Kranke, ältere und vulnerable Menschen, die als Patient:innen bei uns im Krankenhaus sind und sich darauf verlassen, dass wir alles tun, um sie vor einer Infektion zu schützen. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Besuchsregelungen, die zum Schutz unserer Patient:innen und damit Ihrer Angehörigen, Freunde und Bekannten dienen. Zusätzlich sollen auch Sie, als Besucher:innen des Krankenhauses keinem Infektionsrisiko ausgesetzt sein. 
Bitte halten Sie daher die Regeln ein. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!        

Ihr Klinikum Lünen-Werne

Merkblatt
Besucherausweis
Datenschutzerklärung
Hygienevorgaben
Einverständniserklärung für Erziehungsberechtigte