Kurzprofil

Priv.-Doz. Dr. med. Christian Müller-Mai
Priv.-Doz. Dr. med. Christian Müller-Mai

Als Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin im St.-Marien-Hospital Lünen darf ich Sie auf unserer Internetseite herzlich willkommen heißen.

Unseren Patienten bieten wir das gesamte Spektrum der Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin unter einem Dach an. Als zertifiziertes regionales Traumazentrum bieten wir das gesamte Spektrum der Unfallchirurgie, sprich der Versorgung sämtlicher Akutverletzung an. Hierzu gehört die Behandlung von polytraumatisierten Patienten mit schwersten Verletzungen, einschließlich des Beckens und der Wirbelsäule.

Die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin ist zur Behandlung von BG‘ lichen Arbeits- und Wegeunfällen nach dem §6 / VAV-Verfahren zugelassen und entspricht somit den besonders geeigneten Krankenhäusern, welche die speziellen personellen, apparativen und räumlichen Anforderungen erfüllen um die besondere stationären Behandlung Schwerst-Unfallverletzter durchführen zu können.

Die Kinder- und Alterstraumatologie, Schulter-, Knie- und Wirbelsäulenoperationen, Hand- und Fußchirurgie sowie die Behandlung von Sportverletzungen gehören selbstverständlich ebenfalls zu unserem sehr breiten Behandlungsspektrum

In unserer Abteilung nutzen wir eine Vielzahl der neuesten und innovativsten Osteosyntheseverfahren. Hierzu zählen sowohl die weiterentwickelten klassischen Versorgungen mit modernsten winkelstabilen Platten und Schrauben, als auch durch minimal invasiven Techniken eingebrachte winkelstabile Marknagelsysteme nach dem neuesten Stand der Technik, für lange Röhrenknochen mit kleinstmöglichen Zugangswunden. Der Vorteil der intramedullären Schienung liegt darin, dass nach operativer Versorgung in den meisten Fällen eine umgehend Belastungsstabil besteht und mit der schmerzadaptierten Beübung und Belastung sofort begonnen werden kann.

Bei Verletzungen von Sehnen,- Band-, und Knorpelstrukturen z.B. im Bereich der Schulter oder des Kniegelenkes werden minimalinvasive arthroskopische Verfahren, auch bekannt als Schlüssellochchirurgie eingesetzt.

 

Die Zentrale Patientenaufnahme ist 24 Stunden täglich an 7 Tagen in der Woche und an 365 Tagen im Jahr für Ihre Notfälle mit einem kompetenten Team aus Ärzten und Pflegepersonal besetzt.

Gerne beraten wir Sie in einer unserer Spezialsprechstunden und erörtern mit Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der Erkrankungen Ihres Bewegungsapparates.

 

Ihr


Priv.-Doz. Dr. med. Christian Müller-Mai
Chefarzt
Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin
St.-Marien-Hospital Lünen