Ausstattung

Die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin verfügt über eine modern eingerichtete große Zentrale Patientenaufnahme mit Schockraumeinheit für Schwerstverletzte mit modernsten Reanimationsmöglichkeiten. In einem zusätzlichen Operationssaal können Wundversorgungen und kleinere operative Eingriffe problemlos durchgeführt werden. Mobile Röntgen- und Sonographiegeräte sorgen für die notwendige Flexibilität in der Zentralen Aufnahme.

Die Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie ist der Zentralen Notaufnahme direkt angegliedert. Hierdurch werden die Wege zur bildgebenden Diagnostik und Intervention so kurz wie möglich gehalten und entsprechen somit den neuesten Standards. Die Radiologische Abteilung ist mit modernsten Computertomographen (CT), Magnetresonanztomographen (MRT) sowie Angiographieeinheiten ausgestattet. Alle Bilddokumente werden digital archiviert und können von jedem Computerplatz aus abgerufen werden. Das Computernetzwerk ermöglicht jederzeit die direkte Abfrage von Patientendaten, Labor-, und Radiologiebefunden.

Der Zentral-OP ist ebenfalls in unmittelbarer Nähe zur Zentralen Aufnahme und dem Schockraum. Hier finden wir eine hochmoderne Ausstattung mit Arthroskopieeinheiten in HD-Qualität. Die Orthopädie und Unfallchirurgie greift auf eine breite Auswahl innovativer neuester Osteosynthesematerialien mit winkelstabilen Platten- und Nagelsystemen, die minimal-invasiv mit nur kleinsten Zugangswunden eingebracht werden können, sowie auf eine große Auswahl sämtlicher Gelenkersatzsysteme zurück. Eine computergestützte Navigationseinheit (OrthoPilot® der Firma Aesculap) ermöglicht die exakte, auf jeden Patienten individuell abgestimmte Implantationsmöglichkeit von Hüft- und Kniegelenkendoprothesen. Eine mobile Röntgeneinheit mit der Möglichkeit der intraoperativen 3D-Darstellung, zur direkten postoperativen Kontrolle kompliziertester rekonstruktiver Eingriffe an Gelenken, des Beckens und der Wirbelsäule runden das Gesamtbild der High-End-Ausstattung ab. In unserem Zentrum für Ambulante Operationen finden wir die gleiche Ausstattung wie im Zentral-OP, so dass die ambulanten Patienten den gleichen Standard erhalten.

In unserer Zentralen Notaufnahme stehen wir für Sie mit Ihren Akutverletzungen 24h am Tag, an 7 Tagen der Woche mit unserem kompetenten Team aus Ärzten und Pflegekräften bereit.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich auch in einer unserer Sonderprechstunden und erörtern mit Ihnen die verschiedene Behandlungsmöglichkeiten Ihrer Erkrankung.

Die Terminvergabe erfolgt telefonisch von Montags - Freitags in der Zeit von 8:00h -16:00h durch das Sekretariat der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin.


Fr. Manuela Schäfer
Fr. Irmgard Hunke

St.-Marien-Hospital
Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin
Altstadtstr. 23
44534 Lünen 

Tel.:    +49 (0) 2306 - 77 - 2551
Fax:    +49 (0) 2306 - 77 - 2552

Email: ou@klinikum-luenen.de