Kurzprofil

Die Neurologische Klinik am St.-Marien-Hospital Lünen versorgt seit ihrer Gründung im Jahre 1992 Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Die Neurologie befasst sich mit der Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, sowie des Rückenmarks.

Im Jahr 2016 übernahm Frau Dr. med. Iris Adelt, MSc die Leitung der Neurologischen Klinik. Im gleichen Jahr wurde die Bettenanzahl auf 59 Betten erhöht.

Für unsere Patienten steht ein hoch motiviertes und gut ausgebildetes Ärzte- und Pflegeteam zur Verfügung.

Darüber hinaus ist zum Wohle unserer Patienten in unserem interdisziplinären Neurozentrum (INZ) ein großer Erfahrungsschatz aus den Abteilungen für Neurologie, Neurochirurgie und Neuroradiologie, Gefäßchirurgie, Intensivmedizin und Anästhesiologie, vorhanden.

Patienten mit Schlaganfall, Hirnblutungen, epileptischem Krampfanfall,Gefäßverengungen und Aneurysmen, sowie Patienten mit schweren Hirn- und Nervenentzündungen, werden von uns interdisziplinär auf modernstem Niveau behandelt.

Eine enge Zusammenarbeit zwischen ärztlichem Dienst, Pflegepersonal, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Sozialdienst und Seelsorge dienen der multiprofessionellen Versorgung unserer Patienten.

Wir arbeiten eng mit den niedergelassenen Hausärzten, Neurologinnen und Neurologen zusammen.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Im Namen des gesamten Teams der Neurologischen Klinik,

Ihre

Frau Dr. med. Iris Adelt, MSc

Team der Neurologischen Klinik
"Teamfoto der Neurologischen Klinik"