Logo Stiftung St.-Marien-Hospital Lünen

Leitbild

Wir orientieren uns in unserem täglichen Handeln am christlichen Menschenbild.

Die Würde jedes Menschen in seiner Einzigartigkeit ist für uns Ausgangspunkt für die pädagogische Arbeit im Gesundheitswesen.

Unser pädagogisches Konzept fördert die Teilnehmer der Weiterbildung in der eigenverantwortlichen Pflege von Menschen auf Grundlage des christlichen Menschenbildes.

Unsere Kunden sind Maßstab für die Qualität unserer Leistungen
Sowohl bei der Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen als auch bei der personen- sowie unternehmensbezogenen Beratung wollen wir ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit und Kundennutzen durch qualitätsgestützte, kompetenzgetragene, kontinuierliche Versorgung unserer Kooperationspartner mit qualifiziertem Pflegepersonal aufgrund neuster pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse, erreichen.

Wir pflegen eine enge Partnerschaft der kooperierenden Institutionen und einen kontinuierlichen Wissensaustausch zur Verbesserung der Patientenversorgung sowie eine einheitliche Therapiestrategie.

Wir sind ein Team
Alle Mitarbeiter der Weiterbildungsstätte unterstützen sich gegenseitig im Sinne einer optimalen Kundenzufriedenheit (Teilnehmer und Kooperationspartner). Die Mitarbeiter identifizieren sich mit den Qualitätsgrundsätzen und tragen mit Engagement, Flexibilität und Eigenverantwortung zum Kundennutzen bei.

Jeder Mitarbeiter wird an der Qualität seiner in der Weiterbildungsstätte geleisteten Arbeit und seinem Beitrag zur Kundenzufriedenheit gemessen, wobei als Kunde auch der Kollege, Vorgesetzte und Mitarbeiter angesehen und behandelt wird.

Unsere Dozenten und Praxisanleiter sind entscheidende Qualitätsfaktoren unserer Arbeit
Die Dozenten und Praxisanleiter repräsentierten das Bildungsinstitut, vermitteln die Qualität unserer Weiterbildungsmaßnahmen und tragen somit wesentliche Verantwortung für die Übereinstimmung von Kundenerwartung und tatsächlichem Versprechen.

Daher wird besonderer Wert auf die Auswahl und die Einstellung qualifizierter Dozenten und Praxisanleiter gelegt, die unsere Anforderungen und damit die Erwartung der Kunden im Hinblick auf Praxisnähe, Fachkompetenz sowie pädagogisch-methodischer Kompetenz erfüllen.

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter
Weiterentwicklung und Förderung der persönlichen und beruflichen Qualifikation der Mitarbeiter mit Vermittlung sozialer, methodischer und fachlicher Fähigkeiten, Stärkung der Eigenverantwortlichkeit als Voraussetzung für Freude am Beruf, für Engagement und sinnvolles Handeln, Rücksichtnahme auf die Privatsphäre und persönlichen Bedürfnisse der Patienten auf der Basis eines christlichen Menschenbildes, sind für uns selbstverständlich.

Gelungenes Lernen
Durch unser pädagogisches Konzept fördern wir das Lernen als aktiven Prozess in Theorie und Praxis. Gelungenes Lernen erweitert die fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Handlungskompetenzen der Lernenden. Professionelle Lernbegleitung und gezielte Lernangebote ermöglichen den Teilnehmern der Weiterbildungen einen selbst gesteuerten Lernprozess, um das angestrebte Weiterbildungsziel zu erreichen. 

Wir sichern die Wirtschaftlichkeit des Bildungsinstituts durch kostenbewusstes Handeln
Um erfolgreich zu sein, ist die Effizienz der eigenen Arbeit eine entscheidende Voraussetzung. Wirtschaftliche Unternehmensführung mit verantwortungsvollem Einsatz von Personal und Sachmitteln im Hinblick auf Qualität und Umweltschutz und sorgfältiger Umgang mit Gegenständen am Arbeitsplatz und Verbrauchsgütern, sind entscheidende Voraussetzungen, um die Wirtschaftlichkeit der Weiterbildungsstätte auch in Zukunft sicher zu stellen