Kategorie: Veranstaltungen

Autogenes Training nach Schulz für Frauen

Grundstufe


Autogenes Training (AT) ist ein Entspannungsverfahren, in dessen Vordergrund das Erlernen der Selbstentspannung steht.

Die bewusste Konzentration auf den eigenen Körper durch immer wiederkehrende gleichbleibende Formeln führt beim Autogenen Training über eine intensive Körperwahrnehmung zu tiefer innerer Entspannung, Ruhe und Gelassenheit. Regelmäßig angewendet, kann das AT insbesondere stressbedingte oder stressverursachende Beschwerden dauerhaft lindern oder sogar beheben.

Leitung: Entspannungspädagogin
Kursdauer: 8 x 90 Minuten
Termine: Bitte in der Elternschule erfragen


Elternschule

Katholisches Klinikum Lünen/Werne GmbH 
Standort: St.-Marien-Hospital Lünen 
Von Wieck-Str. 2 
Tel.: 02306 - 77 2720 
Montag, Dienstag, Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr 
Donnerstag: 9.00 - 10.30 Uhr 
Dienstag 15.00 - 18.00 Uhr


Kostenübernahme

Die angebotenen Entspannungskurse entsprechen dem aktuellen Leitfaden Prävention (§§ 20 und 20a SGB V) und wurden von der Zentrale Prüfstelle Prävention im Auftrag der angeschlossenen Krankenkassen zertifiziert. Die Kriterien, nach denen die gesetzlichen Krankenversicherungen (anteilige) Kosten für Präventionskurse übernehmen, sind unterschiedlich. Private Krankenversicherungen übernehmen grundsätzlich keine Kosten für Präventionskurse.